Modul: Auswertung - Zeitnahme-Möglichkeiten

Für Zeitnehmer gibt es folgende Möglichkeiten Zeiten an die Auswertung zu übermitteln.

1. Möglichkeit: Zeitnahme-Uhr Anbindung ALGE Timing Timy

Über diese Schnittstelle können mit der Zeitnahme-Hardware von "ALGE-TIMING Timy" Zeiten automatisiert an das Gateway der Auswertung von TW-Sportsoft übermittelt werden. Hierbei werden die Zeiten unmittelbar nach der Erfassung durch die Lichtschranke über eine laufende Internetverbindung an die Auswertungsdatenbank gesendet.

Herzlichen Dank an Hr. Ing. Wolfgang Alge (Alge-Timing GmbH/ A-6890 Lustenau) für die gute Kooperation bei der Entwicklung der Anbindung.
ALGE Timing Timy Anbindung für Live-Zeiten Übertragung

  • Einfache Installaiton und Konfiguration
  • Ready-to-Run in 1 Minute
  • Anbindung erfolgt über Standard-Software von ALGE
  • Kein Erfassen von Zeiten notwendig. Dadurch Eingabefehler ausgeschlossen
  • Kein zusätzliches Personal für Zeitenerfassung notwendig
  • Basis für echtes Live-Timing, da kein Zeitversatz in der Übermittlung von Zeiten
  • Zeit wird unmittelbar nach dem Auslösen der Lichtschranke und Eingabe der Startnummer übermittelt
  • Einfachste Bedienung
  • Alle Daten werden mittels SSL verschlüsselt an das Gateway von TW-Sportsoft übertragen

2. Möglichkeit: Zeitnahme-Client mit Zeitnahme-Uhr Anbindung TAGHeuer

Der Zeitnahme-Client untersützt die Zeitnehmer bei der Übermittlung der Zeiten in die Auswertung. Über diese Schnittstelle können mit der Zeitnahme-Hardware von "TAGHeuer CP 520" Zeiten automatisiert an das Gateway der Auswertung von TW-Sportsoft übermittelt werden. Hierbei werden die Zeiten unmittelbar nach der Erfassung durch die Lichtschranke und Zuordnung der Startnummer über eine laufende Internetverbindung an die Auswertung gesendet.

  • Einfache Installation und Konfiguration
  • Ready-to-Run in 1 Minute
  • Einfachste Bedienung
  • Browser-Basierende Software, die direkt von einem USB-Stick oder von der Festplatte einfach auf einem Notebook oder Netbook gestartet werden kann
  • Lokale Datenspeicherung, sodass der Client auch Zeiten ohne laufende/verfügbare Internetverbindung speichern kann
  • Kein Datenverlust bei Stromausfall (Notebook-Akku leer, etc.)
  • Kurze Konfiguration (WP-Nr, WP Start/Ziel, Veranstaltungs-ID) in wenigen Schritten über einen Wizard
  • Anbindung erfolgt direkt im Zeitnahme-Client von TW-Sportsoft
  • Kein Erfassen von Zeiten notwendig. Dadurch Eingabefehler ausgeschlossen
  • Kein zusätzliches Personal für Zeitenerfassung notwendig
  • Basis für echtes Live-Timing, da kein Zeitversatz in der Übermittlung von Zeiten
  • Zeit wird unmittelbar nach dem Auslösen der Lichtschranke und Eingabe der Startnummer übermittelt
  • Einfaches verwerfen und wiederherstellen von Zeiten
  • Übermitteln von Meldungen an die zentrale Leitstelle möglich.
    z.B. Frühstart, Unfall, Ausfall, WP-Abbruch oder sonstige Meldungen.
  • Anzeige der Startzeit/Zielzeit/Fahrzeit an jeder WP-Stelle (Start/Ziel)
  • Anzeige der gestarteten Teilnehmer ohne Zielzeit für den Ziel-Zeitnehmen
  • Zusätzliche Möglichkeit auch Zeiten manuell zu erfassen
  • Systemprotokoll mit allen übermittelten Zeiten/Daten
  • Nutzung kostenfrei bei Einsatz der Auswertung.

3. Möglichkeit: Zeiten-Import

Über diese Schnittstelle können Zeiten mit unterschiedlichen Dateiformaten in die Auswertungssoftware importiert werden.

  • Import erfolgt mittels CSV-Excel Datei mit Startnummer und Zeit
  • Schnell-Wizard für einfachen Import
  • Plausibilitätsprüfungen beim Datenimport

4. Möglichkeit: Zeiten-Schnellerfassung

Mithilfe einer Schnelleingabe-Maske können Zeiten schnell und komfortabel erfasst werden.
  • Spezielle Eingabemaske - ausgelegt für Schnellerfassung via Tastatur
  • Live-Plausibilitätsprüfungen unmittelbar bei der Eingabe
  • Nur ein Browser erforderlich
  • Geräteübergreifend verwendbar: PC, Notebook, Tablet, Smartphone, etc.

5. Möglichkeit: Zeitennahme-Gateway

An das TW-Sportsoft Zeitnahme-Gateway können Daten von externen Systemen übermittelt werden.

  • Einfache Anbindung von externen Systemen möglich
  • Direkte Übertragung von Daten in ein FTP-Account
  • Verarbeitung von Startzeiten, Zielzeiten, Fahrzeiten, Strafzeiten und Text-Meldungen (Informationen, Ausfälle, etc.) möglich
  • Standard-Schnittstelle mit ausführlicher Dokumentation
  • Vollautomatische Verarbeitung der Daten