Test & Tune 2019
Zeitraum: 10.08.2019 - 11.08.2019
Ort: Hockenheimring Baden-Württemberg Hockenheimring Baden-Württemberg  in Google Maps aufrufen
Drag Racing

Nennungsschluss/Entry Closing: 26.07.2019 (150 €)
Nachnennung/Late Entry: 27.06.2019 - 08.08.2019 (180 €)

Datenschutzerklärung

Haftungsausschluss   (Seite 1)      

                   

Zutreffendes bitte unbedingt ankreuzen!

 

  Bewerber    Fahrer ist Eigentümer des einzusetzenden Fahrzeuges.

 Bewerber, Fahrer sind nicht Eigentümer des einzusetzenden Fahrzeuges. Der Fahrzeugeigentümer gibt die in diesem Formular abgedruckte Haftungsverzichtserklärung ab.

 

Bei falschen Angaben stellen Bewerber und Fahrer den in der Haftungsverzichtserklärung des Fahrzeugeigentümers aufgeführten Personenkreis von jeglichen Ansprüchen des Fahrzeugeigentümers wegen Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung (ungezeitetes und gezeitetes Training, Qualifikationstraining, Warm-up, Übungs- und Besichtigungsfahrten, Rennen zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder kürzesten Fahrzeiten) entstehen, frei. Dies gilt auch für Kosten des Fahrzeugeigentümers für eine angemessene Rechtsverfolgung.

 

Allgemeine Vertragserklärungen von Bewerber, Fahrer (Bewerber, Fahrer = Teilnehmer)

Die Teilnehmer haften für alle Verpflichtungen aus dem Nennungsvertrag als Gesamtschuldner.

 

Die Teilnehmer versichern, dass

-  die in dieser Nennung gemachten Angaben richtig und vollständig sind,

-  sie uneingeschränkt den Anforderungen der Veranstaltung (ungezeitetes und gezeitetes Training, Qualifikationstraining, Warm-up, Übungs- und Besichtigungsfahrten, Rennen  zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder kürzesten Fahrzeiten) gewachsen sind,

-  das Fahrzeug in allen Punkten den einschlägigen technischen Bestimmungen entspricht,

-  das Fahrzeug in allen Teilen jederzeit durch die Technischen Kommissare untersucht werden kann und

-  sie das Fahrzeug nur in technisch und optisch einwandfreiem Zustand bei der jeweiligen Veranstaltung einsetzen werden.

-  sie von den Internationalen Sportgesetzen (ISG) der FIA (Fédération Internationale de l’Automobile), mit Anhängen, und der FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme)/FIM Europe, den Rechts- und Disziplinarbestimmungen der FIA, den Anti-Doping Regelwerken der FIM/FIM Europe, dem Anti-Doping-Regelwerk der Internationalen und Nationalen Anti-Doping Agentur (WADA/NADA-Code), dem Deutschen Motorrad-Sportgesetz DMSG), den einschlägigen DMSB-Reglements, den Allgemeinen Meisterschaftsbestimmungen und den besonderen Serien-Bestimmungen, der Rechts- und Verfahrensordnung des DMSB (RuVO), der FIM/FIM Europe, den DMSB-Umweltrichtlinien und den sonstigen FIA-, FIM/FIM Europe- und DMSB-Bestimmungen Kenntnis genommen haben und sie diese als für sich verbindlich anerkennen und sie befolgen werden.

 

Insbesondere erkennen Sie als verbindlich an, dass

-  sie Tatsachen in der Person oder dem Verhalten eines Teammitgliedes (Bewerber, Fahrer,  Mechaniker, Helfer usw.), die das Vertragsverhältnis mit dem Veranstalter berühren oder einen Schadensersatzanspruch begründen, für und gegen sich gelten lassen müssen,

-  der DMSB, seine Gerichtsbarkeit, die Sportkommissare und die Veranstalter – jeweils im Rahmen ihrer Zuständigkeit – berechtigt sind, neben anderen Maßnahmen auch Strafen bei Verstößen gegen die sportlichen Regeln, sportgesetzlichen Bestimmungen und vertraglichen Pflichten – wie im ISG, in den internationalen Sportgesetzen der FIM/FIM Europe, dem DMSG, der RuVO, den Reglements,  Ausschreibungen und sonstigen Bestimmungen vorgesehen – festzusetzen – unbeschadet des Rechts, den im ISG, den in den internationalen Sportgesetzen der FIM/FIM Europe, dem DMSG, der RuVO und den Reglements geregelten Verbandsrechtsweg zu beschreiten,

-  sie keine Substanzen oder Methoden anwenden dürfen, wie sie in der Verbotsliste des World-Anti-Doping-Code der WADA und in den Anti-Doping Bestimmungen der FIA, FIM/FIM Europe definiert sind.

 

Protest und Berufungsvollmacht

Die Teilnehmer (auch mehrere für ein Fahrzeug genannte Fahrer) bevollmächtigen sich mit Abgabe der Nennung gegenseitig, den jeweils anderen im Protest- und Berufungsverfahren zu vertreten. Sie bevollmächtigen sich insbesondere gegenseitig zur Abgabe von Pr